Informieren Sie sich hier ausführlich zur Füllungstherapie

Was sind Kompositfüllungen?

Kompositfüllungen sind Füllungen, die aus einem Keramikmaterial hergestellt werden, dem ein gewisser Anteil von Kunststoff beigefügt wurde.

Dieser Kunststoff bietet gewissermaßen die Matrix, in der sich winzig kleine Keramikpartikel einschließen lassen.

Dadurch lässt sich dieser Werkstoff sehr gut verarbeiten bei gleichzeitiger hoher Belastbarkeit.

Worin unterscheiden sie sich von anderen Füllungen?

Eine herkömmliche Füllung wird in die Kavität eingebracht, härtet aus und verschließt somit das Loch.

Eine Kompositfüllung dagegen wird in mehreren Schichten in das zu verschließende Loch im Zahn eingebracht. Schicht für Schicht wird sorgfältig aufgetragen und jedes Mal mit Infrarot-Licht ausgehärtet.

Erst wenn die vorherige Schicht fest ist, folgt die nächste. So geht das, bis die Füllung exakt der Form und Größe der Kavität, also des Lochs, angepasst wurde.

Danach kommt das Finish, das bedeutet, dass die kleine Fissuren und Höcker, die jeden Zahn individuell prägen, gestaltet werden müssen.

Und zuletzt wird mit einer Politur dafür gesorgt, dass die neue Füllung glänzt und mit der Zahnumgebung unsichtbar verschmilzt.

Was ist der Vorteil von Kompositfüllungen?

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Füllung kann der Zahnarzt die Kompositfüllung in exakt der Farbe der Nachbarzähne gestalten.

Jede Schicht kann in Nuancen von der vorherigen abweichen und somit ein vollkommen natürliches und ästhetisches Zahnbild schaffen.

Zudem sind sie, aufgrund ihrer Zusammensetzung aus Keramik und Kunststoff sehr belastbar. Viel mehr als eine herkömmliche Kunstofffüllung.

Das macht sie zur bestens geeigneten Füllung für die Backenzähne oder auch für Eckenaufbau, zum Beispiel bei einer herausgebrochenen Zahnecke.

Sind Kompositfüllungen teurer als herkömmliche Füllungen?

Schon aufgrund der hochwertigen Materialzusammensetzung betragen die Anschaffungskosten für Kompositmaterialien ein deutliches mehr als die von einfachen Kunststofffüllungen.

Zudem kommt der zeitliche Arbeitseinsatz hinzu, der, soll die zukünftige Füllung sich in nichts von den Nachbarzähne unterscheiden, nicht unerheblich ist.

Bedenkt man aber die hohe Lebensdauer von solchen Füllungen, relativiert sich der Preis wieder.

Was muss ich bei der Pflege von Kompositfüllungen beachten?

Kompositfüllungen sind hart und langlebig. Wie bei jedem Zahnersatz gilt jedoch auch hier: je besser die Pflege, desto länger hält die Füllung.

So empfehlen wir auch hier wieder die SOLO-Prophylaxe, da mit dieser täglichen Zahnreinigung Bakterienbildung vorgebeugt wird. Und somit das Risiko für Zahnfleischentzündungen deutlich geringer ist.

Und ein festes gesundes Zahnfleisch ist der beste Schutz vor Verlust der hochwertigen Kompositfüllung.